23.04.2015

mafis® Kassensystem fit für die Mehrwertsteuererhöhung im Saunabereich

Am 01. Juli 2015 ist es soweit: Laut eines Urteils des Bundesfinanzhofs vom Herbst letzten Jahres wird der Status der Sauna als „Heilbad“ offiziell aufgehoben. Die Mehrwertsteuer für Sauna-Betriebe und Sauna-Angebote in Thermen wird dementsprechend von 7 % auf 19 % angehoben.


 

Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e.V. und der Deutsche Saunabund e.V.  haben eine Anpassungsfrist für die Mehrwertsteuererhöhung im Bereich Sauna beantragt. Ob diese Frist gewährt wird, ist zurzeit noch unklar.

 

Das Systemhaus für Gästemanagement eccos pro bietet die Abrechnungssoftware mafis® mit drei dafür abgestimmten Lösungen an:

 

(1)   Kombitarife für Schwimmbad- und Sauna-Angebote haben mit mafis® die Möglichkeit der Umsatzverteilung. Sie verbuchen übersichtlich einen „Sauna/Schwimmbad Eintritt“ von beispielsweise 20 € auf zwei oder mehr Profitcenter, z. B. 14 € mit 7 % Mehrwertsteuer auf das Schwimmbad und 6 € auf die Sauna mit 19 % Mehrwertsteuer sowie ggf. auf die entsprechenden Erlöskonten.

 

(2)   Selbstverständlich können auch Grundtarife wie der Eintritt ins Schwimmbad mit einem festen Zuschlag für die Sauna kombiniert werden. Hier funktioniert die Abrechnung ebenfalls unabhängig von den verschiedenen Mehrwertsteuersätzen.

 

(3)   Auch eine generelle Umstellung zur Komplettversteuerung aller Sauna-Tarife mit 19 % ist problemlos möglich.

 

 

Das mafis® Kassensystem boniert flexibel auf beliebig viele Profitcenter mit unterschiedlichen Steuersätzen

 

„Mit der mafis® Software sind diese drei Optionen bereits installiert“, so Hans-Peter Tiggelkamp, Projekt- und Service-Manager bei eccos pro. „Änderungen der Tarife, Preise und Mehrwertsteuer können im System detailliert und in aller Ruhe vorbereitet werden. Alles was der Betreiber dann noch tun muss, ist den Stichtag der Umstellung einzugeben, denn mit mafis® ist das Datum der Umstellung flexibel wählbar. mafis® Anwender können der Anpassung also gelassen entgegensehen.“

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter: 

 

Fon: +49(0)2051/2086200
info@eccos-pro.com