31.10.2018

eccos pro stellt Smart Building-Konzepte auf der Interbad vor

Wenn die Interbad in Stuttgart alle zwei Jahre ihre Hallen öffnet, ist das ein Pflichttermin für die gesamte Branche. Auf dem Stand der eccos pro gmbh bot sich dem Fachpublikum auch in 2018 die Gelegenheit, das aktuelle Portfolio aus Neuheiten und innovativen Organisationslösungen für den Bäderbetrieb aus erster Hand kennenzulernen.

Das Motto des diesjährigen Auftritts „SMART BUILDING – Mehrwert durch vernetzte Daten für das Bad der Zukunft“ fand sich über den gesamten Stand visualisiert und bot so den Hintergrund für innovative digitale Lösungen, die Bädern und ihrer angeschlossenen Gastronomie neue Wege zum effizienten und kostenoptimierten Managements bieten können.

„Mehrwert durch vernetzte Daten für das Bad der Zukunft“ lautete das Motto des Messeauftritts von eccos pro auf der diesjährigen Interbad.

Welche Berührungspunkte (Touchpoints) sind erfolgsrelevant? Wie können die entsprechenden Interaktionen im Prozess-Management von der Buchung und Reservierung über die Abrechnung, den Service und die Kundenbindung optimal ausgestaltet werden? Wie unterstützt das mafis® Gästemanagement-System Badbetreiber bei der Konzeption eines stimmigen Smart-Building Konzeptes? Diese und viele weitere Themen rund um das Bad der Zukunft wurden am eccos pro Messestand rege diskutiert.

Smarte Themen, die Interesse weckten: Reger Zustrom am diesjährigen eccos pro Stand auf der Interbad.

Zu den Messe-Highlights, die bei den Besuchern auf besonderes Interesse stießen, gehören die neue Module zur Analyse wie z. B. das mafis® Benchmarking – ein Tool, was einen Vergleich auf Basis realer Daten aus weiteren angeschlossenen Bädern als Performance-Indikator ermöglicht. Hier können Kennzahlen wie z. B. Besucherzahlen, Umsätze nach Profitcentern oder Verweildauer anonymisiert verglichen und ggf. als Entscheidungshilfe für Veränderungen und Maßnahmen zur Umsatzsteigerung genutzt werden.

Ob Risikominimierung, Planungssicherheit oder Gewinnmaximierung – der erfolgreiche Betrieb moderner Freizeitobjekte muss sich sowohl an den individuellen Bedürfnissen der Gäste als auch an den Optionen der Gebäudeinfrastruktur orientieren. Im Smart Building der Zukunft schafft die intelligente Auswertung von Daten einen hohen Mehrwert für Betreiber und Nutzer. Dem Gast ermöglicht es einen optimal auf seine Bedürfnisse ausgelegten Aufenthalt in der Anlage, der Betreiber ist in der Lage, die Personal- und Gebäuderessourcen effizient zu planen und zu steuern.

Für weitere Informationen: info@eccos-pro.com